Klima und Umwelt

Die Transportbranche kann dazu beitragen, einen großen positiven Unterschied für die Umwelt zu bewirken, weil die Transportbranche heute eine große Verantwortung für die gesamten CO2-Emissionen trägt.

Aus dem gleichen Grund arbeiten wir bei H. Daugaard auch daran, unsere CO2-Emissionen zu reduzieren. Als Branche haben wir eine große Verantwortung nachhaltigen Lösungen beizutragen, und wir übernehmen diese Verantwortung gerne. Deshalb haben wir einen großen Teil unseres gesamten Geschäftsmodells so optimiert, dass wir unserer Verantwortung gerecht werden und gleichzeitig andere in unserer Branche dazu inspirieren können, dieselben nachhaltigen Initiativen einzuführen.

Unsere nachhaltigen Initiativen

Selbst kleinste Änderungen in unseren Arbeitsprozessen tragen insgesamt zu einer enormen Reduzierung der CO2-Emissionen bei. Hier konzentrieren wir uns in hohem Maße darauf, unsere Ausrüstung ständig auf die umweltfreundlichsten auf dem Markt zu optimieren und gleichzeitig unsere Mitarbeiter/innen in umweltfreundlichem Verhalten zu schulen. Wir werden anhand der folgenden Beispiele erklären, wie wir dies tun.

Umweltfreundliche Ausrüstung und Verhalten – Wagenpark und Lastwagens

Das Alter der Ausrüstung spielt eine entscheidende Rolle, wenn es umweltfreundlich sein soll. Das Durchschnittsalter der LKW in Dänemark beträgt 7 Jahre, und bei H. Daugaard beträgt das Durchschnittsalter unserer LKWs 2,5 Jahre. Dies erhöht nicht nur die Umweltfreundlichkeit in Form einer nachhaltigeren Technologie, sondern auch die Verkehrssicherheit. Alle unsere LKWs haben den Euro-Standard 6, den neuesten Standard.

In Zusammenarbeit mit unserem Anhängerlieferant Krone haben wir auch einen 4-Achs-Anhänger entwickelt, mit dem wir mehrere Tonnen gleichzeitig transportieren können.

Wir optimieren unsere Ausrüstung ständig in Bezug auf die technologische Entwicklung. Wir haben deshalb Elektrolastwagens, sofern die Technologie dies zulässt. Gleichzeitig konzentrieren wir uns stark darauf, umweltfreundliche Ausrüstung zu testen, wenn diese auf dem Markt angeboten werden.

Eco-driving

Darüber hinaus haben wir in alle LKWs ein Eco-driving System integriert, das unseren Fahrern/innen erleichtert, umweltfreundlicher zu fahren und damit die CO2-Emissionen zu reduzieren. Hier werden 6 verschiedene Parameter gemessen, die der Umwelt zugutekommen. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass unsere Fahrer/innen in Form von Kursen in umweltfreundlichem Verhalten geschult werden.

Umweltfreundliche Reifen und Re- und Upcycling von Planen

Unsere LKWs fahren mit umweltfreundlichen Reifen, die sowohl unter umweltfreundlichen Bedingungen hergestellt werden, in Verwendung umweltfreundlich sind als auch eine längere Lebensdauer haben. Lesen Sie hier viel mehr darüber, wie sich unsere umweltfreundlichen Reifen auf die Umwelt auswirken.

Sobald unsere LKW-Planen ihre letzten Tage gesehen haben, werfen wir sie nicht einfach weg. Stattdessen geben wir sie an die Firma Tarprec weiter, die PVC-Material in Form alter LKW-Planen wiederaufbereitet und aufbereitet. Die Planen von H. Daugaard haben somit auch eine viel längere Lebensdauer, da die Planen zu verschiedenen Produkten in Form von Taschen, Portemonnaies, Computertaschen und vielem mehr werden.

Die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen

♻️      In allen unseren Lagerterminals haben wir unsere Lichtquellen durch LEDs ersetzt

♻️      Wir sorgen dafür, dass die Abfälle sortiert werden

♻️    Wir bieten unseren Kunden einen kombinierten umweltfreundlichen Transport in Form von Bahn-, See– und Straßentransporten.

 

Angebot einholen